Altenheim - 01.07.2022 | PANORAMA
Umsetzung des Tariftreuegrundsatzes

Kassen und Verband warnen vor Versorgungskollaps

Zum 1. September soll die sogenannte Tariftreueregelung umgesetzt werden. Sowohl der GKV-Spitzenverband als auch der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste warnen davor, dass diese Maßnahme zum Wegfall der pflegerischen Versorgung an vielen Orten führen wird. "Weil der Bundestag trotz vorheriger Versäumnisse und Verzögerungen bei der Vorbereitung der Tariftreueregelung am starren Umsetzungstermin festgehalten hat, droht die pflegerische Versorgung im September vielerorts wegzubrechen", schreibt der bpa in einer Pressemitteilung. Der Verband unterstütze auch die Warnungen des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenkassen, Gernot Kiefer. Es könne weder im Sinne des GKV-Spitzenverbandes noch der zu pflegenden Menschen sein, ...
Neugierig geworden?
Nutzen Sie alle Inhalte jederzeit und überall!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren 14-tägigen Probe-Zugang!
Login
Probeabo
Abonnieren